Für die Liedergartenkinder von 3 – 4 Jahren geht es seit Donnerstag 6.7.17 auch weiter.

Liedergarten: Donnerstags 17.30-18.15 Uhr im Bürgerhaus

Frau Gertraude Hollstein hat den Liedergarten übernommen.

Kommt einfach vorbei, schaut rein, lasst euch überraschen.

Zum Kennenlernen darf gerne eine Bezugsperson mitkommen. Später macht ihr das alleine mit Frau Hollstein.
Bist du noch nicht ganz 3 Jahre, traust dich aber alleine, dann bist du herzlich willkommen.



Bei tollem Sonnenschein und blauem Himmel hieß es am Do. 24.Juli 2014 für die Liederkranzkinder:
                     Singen und trommeln unter den Walnussbäumen beim Bauer Hofmann

Auch dieses Jahr wieder wurde die letzte Probe der Kinder auf den Bauernhof verlegt, um dort den Abschluss vor den Sommerferien mit den Eltern ein wenig zu feiern. Zuerst waren die Liedergartenkinder an der Reihe und trugen den  Eltern/Großeltern voller Begeisterung die eingeübten Lieder des vergangenen Jahres vor. Es wurde kräftig mit geklatscht als es u.a. hieß „Hol dein Fahrrad aus dem Keller pump genügend Luft hinein…“. Danach waren die Schlossspatzen mit der Percussionband an der Reihe. Jedes Kind das Geburtstag hat oder hatte, bekommt ein Geburtstagslied in der Probe vorgetragen. Dieses Mal war das Geburtstagsstänchen für Leni Hauptfleisch – ein besonderes Happy Birthday beim Bauer Hofmann wurde angestimmt. Bei  „Banuwa-Banuwa“ und „Ferienzeit na na nanana“ stimmten dann Hofmanns-Kühe kräftig mit ein und sorgten für eine lustige Atmosphäre. Freudig waren die  Kinder bei der Sache und waren fast nicht zu bremsen – als Gudrun Schluss machen wollte. Als Dankeschön für ein schönes, erfolgreiches, musikalisches Jahr bekamen die Kinder im Anschluss an die jeweilige Probe eine Kugel Eis vom Liederkranz-Freudental e.V. spendiert. Ein herzlicher Dank auch an unsere Chorleitung Gudrun Riethmüller und Ihre Jugendleiterinnen für Ihr großes Engagement im vergangenen Jahr. Es war ein richtig schöner Abschluss für dieses Schuljahr, und das Liederkranz-Team freut sich auf ein Wiedersehen nach den Ferien. Vielen Dank auch Familie Hofmann, dass wir den Bauernhof als „Proberaum“ nutzen durften.




Eis-Essen beim Bauer Hofmann
Bei herrlichem Sonnenschein hieß es am Donnerstag, 18. Juli 2013 für die Liederkranz-Kinder:
Singen und trommeln unter den Walnussbäumen beim Bauer Hofmann

Den Anfang machten die Liedergartenkinder, die mit großer Freude dabei waren, als es hieß “Wir werden immer größer” oder “der Gorilla mit der Sonnenbrille” und damit nicht nur die Mamas und Omas begeisterten -wir stellten fest: Bauer Hofmanns-Kühe haben auch ein musikalisches Ohr, sie drängten sich an den Zaun und applaudierten mit einem kräftigen muuuuuh.

Um 17:30 Uhr waren die Schlossspatzen und die Percussionband an der Reihe. Auch sie stimmten voller Begeisterung einige Lieder an und ergänzten Ihre Vorträge durch rhythmische Klänge auf den mitgebrachten Trommeln. Und natürlich waren die Kühe wieder zur Stelle und ließen keinen Platz in der “ersten Reihe” mehr frei, um der Musik zu lauschen.

Als Dankeschön für ein schönes, erfolgreiches, musikalisches Jahr bekamen die Kinder eine Kugel Eis vom Liederkranz-Freudental spendiert. Ein herzlicher Dank an unsere Chorleiterin und Ihre Jugendleiterinnen für ihr großes Engagement im vergangenen Jahr.

Es war ein richtig schöner Abschluss für dieses Schuljahr und das Liederkranz-Team freut sich auf ein Wiedersehen nach den Ferien.

Ihr Liederkranz-Team